Highland Games auf der Welser Messe

Spannende Unterhaltung boten die ersten Welser Highland Games, bei denen Clans aus ganz Österreich gegeneinander angetreten sind. Die musikalische Untermalung mit traditionellen Dudelsackklängen kam von uns während die Teilnehmenden ihr Können beim Baumstammüberschlag, Hammerwerfen oder Steinstoßen präsentierten.

Jonglierspektakel St. Pius

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Jongliergruppe des CMB St. Pius (Caritas für Menschen mit Behinderungen) spielt die Hellmountain-Pipeband für einen guten caritativen Zweck! Wir hoffen natürlich auf viele Besucher, die diese tolle Einrichtung mit unterstützen!

Erstes Österreichisches Pipeband Tattoo in Pöttsching

Das erste österreichische Pipeband Tattoo lief am 22.9.2012 im schönen Pöttsching im Burgenland über die Bühne und es war ein voller Erfolg!

Dank der großartigen Planung und Organisation der Veranstalter lief alles reibungslos ab und die Pipebands konnten sich alleine auf die Musik konzentrieren und den vielen Zuhörer/inne/n ein hervorragendes Konzert bieten. Und, wie sollte es bei einer Veranstaltung mit schottischer Musik auch sein, gab es natürlich auch Regen, aber wie geplant, erst nach der Massed Band.

Wir möchten uns für die Gastfreundlichkeit in Pöttsching bedanken und hoffen, auch beim zweiten österreichischen Pipeband Tattoo wieder dabei sein zu dürfen.

Highland Games in Gramastetten

Am 15. September war es endlich so weit und die Klänge des schottischen Dudelsacks erklangen erneut im Mühlviertel. Die Gramastettner Highland Games sind für uns schon ein Stammtermin, auf den wir uns jedes Jahr freuen.

Deshalb beten wir für schönes Wetter, damit die Spiele auch tatsächlich stattfinden können, obwohl uns natürlich ein bisschen Regen auch nicht vom Spielen abhalten kann.

Hochzeit von Bandmitglied Jörg

Am 8. September 2012 konnten wir eine Bandhochzeit feiern: Jörg heiratete seine Karin in der Stiftskirche in Wilhering und wurde dabei von seinen Bandkolleg/inn/en musikalisch unterstützt: zu den Klängen von 9 Dudelsäcken und 2 Trommeln zog der Bräutigam in die Kirche ein und abschließend mit seiner Frau hinaus. Und auch bei der Agape, sowie bei der Feier im Gasthaus konnten wir das eine oder andere Lied zum Besten geben.

Wir wünschen Jörg und seiner Karin, sowie deren Sohn Johannes, alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft!

 

Austrian Whisky & Spirits Festival in Linz

Am 13.4.2012 spielte eine Abordnung der Hellmountain Pipeband im Arcotel Nike in Linz beim Austrian Whisky & Spirits Festival und sorgte hier ordentlich für Stimmung. Abwechselnd spielten wir in zwei Stockwerken um jedem und jeder den Genuss der schottischen Musik zu ermöglichen. Und wenn dann einige sogar vor Begeisterung mittanzen, dann freut uns das natürlich umso mehr.

Also hoffentlich bis zum nächsten Jahr!

Platzkonzert in Lambrechten

Schottische Klänge im Innviertel! Am Sonntag, den 4. März 2012, gaben wir anlässlich eines Bandworkshops ein kleines Platzkonzert. Wir möchten uns für die nette Bewirtung und Unterbringung in der Ganslstubm Schnatterhof bei der Fam. Doblhamer bedanken und freuen uns auf ein nächstes Mal!

Competitions in Bad Goisern

Vom 2. bis zum 4. September 2011 fand der Jubiläumskurs in Bad Goisern statt. Seit zehn Jahren haben hier Dudelsack- und Snare-Drum-Fans die Möglichkeit ein Wochenende lang ihrer Leidenschaft zu frönen (weitere Infos beim Musikhaus Höllwerth)

Bei den Competitions, die an den Abenden durchgeführt wurden, konnten unsere Bandmitglieder folgende Plätze erreichen:

Thomas Reichsthaler 1. Platz Beginners Slow Air
1. Platz Beginners March
Maria Schobesberger 2. Platz Intermediate II March
Irmi Foglar 3. Platz Advanced MSR
Enrico Bonatesta 5. Platz Open Drumming
Hellmountain Quintett 3. Platz Miniband

Wir danken fürs Anfeuern.

Highland Games in Gramastetten

Am 30.7.2011 spielte die Hellmountain Pipeband bei den sechsten Highlandgames in Gramastetten. Das Wetter war zwar sehr schottisch (bewölkt, teilweise Regen), aber das hielt uns nicht davon ab, das eine oder andere Lied zu spielen, selbst wenn das bedeutete, aufgeteilt unter zwei Schirmen zu spielen.

Trotz des Wetters war es uns eine Freude, bei den Highlandgames in Gramastetten musikalisch mitzuwirken und wir freuen uns auf das nächste Jahr.